Wie geht es weiter?

Liebe Mitglieder, liebe Freude...

 

Vergangene Woche haben wir uns bei unserer online Vorstandssitzung wieder einmal den Kopf zerbrochen, wie wir die kommende Saison unter diesen schwierigen Bedingungen gestalten sollen.

Brettlemarkt und Christkindlemarkt sind schon der Pandemie zum Opfer gefallen und wurden leider restlos gestrichen. Wie soll es weiter gehen?

 

Den Rest der Saison pauschal abzusagen kommt für uns nicht in Frage.

 

Die Lage ist sehr dynamisch und ändert sich fast täglich, deshalb haben wir den Entschluss gefasst die engültige Entscheidung über die Ausfahrten und den Camps im Januar so lange wie möglich hinauszuzögern.

 

Die Entscheidung über die Kinder- und Jugendcamps wird somit am 20.11 fallen, die Durchführung der Kurse wird am 03.12 beschlossen.

Möglich wäre z.B. auch die Kurstage zu reduzieren bzw. auch spontane, oder Tageskurse anzubieten.

Sollten unsere Skigebiete zum Zeitpunkt der Ausfahrten oder Camps als Risikogebiet eingestuft sein, wird hier kein Event seitens des Skiclub angeboten.

 

Falls Ihr hier Ideen oder Feedback für uns habt, dürft Ihr uns gerne kontaktieren.

 

Fest steht bis jetzt:

Liftkarten für unser Partnerskigebiet Savognin könnt Ihr wie gewohnt zu super Konditionen erwerben. Preise und Termine gibts hier.

 

Momentan prüfen wir, ob eine Jahreshauptversammlung stattfinden muss oder kann, bzw. ein Ausweichtermin im Frühjahr gefunden wird.

 

Wir Informieren euch, sobald es etwas Neues gibt!

 

Bleibt gesund!

 

Euer SCR Team der Vorstandschaft